Trainingszeit
 
Mittwoch: 17:00 - 18:30 Uhr, Tenne II

  

G-Jugend-Landesklasse, Staffel 10 - Termine 2017/18 - Hinrunde

Sa, 16.09.2017 spielfrei  
Sa, 23.09.2017 SC Union 06 - BSV Hürtürkel
1:8
Sa, 30.09.2017 SF Charlottenburg-Wilmersdorf - SC Union 06 5:3
Sa, 07.10.2017 SC Union 06 - FC Internationale
7:2
Sa, 14.10.2017 SC Berliner Amateure - SC Union 06 5:2
Sa, 18.11.2017 SC Union 06 - SFC Stern 1900
0:13
Sa, 25.11.2017 SC Union 06 - Berlin Hilalspor 3:3
Sa, 02.12.2017 spielfrei  
Sa, 09.12.2017 SC Union 06 - Türkiyemspor 4:7

 

Spielplan hier ...

Die G-Junioren tragen Pflichtfreundschaftsspiele ohne Punktwertung aus.
Es werden daher keine Tabellen geführt. Es wird eine einfache Runde ausgespielt.
Nach Auswertung der Ergebnisse erfolgt für die Rückrunde eine Neueinteilung der Staffeln. 
 

Spielberichte:

SC Berliner Amateure - SC Union 06     5:2 (1:1)

Spielbeginn war 10:05 Uhr.
Insgesamt ist das Spiel 5:3 (1:1) ausgegangen.
Es gabe eine starke konfrontative erste Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit sind wir zu Beginn ziemlich unter Druck gesetzt worden, so das wir zu Beginn gleich zwei Tore kassiert hatten und im Laufe des Spiels dann wieder noch zwei.
Hervor zu heben sind neben der Leistung von Benjamin auch die Leistung von Ricardo, der sich sehr angestrengt hat, fair zu spielen und Steve, der eine gute Leistung im Tor gebracht hat. Theo war Kapitän und neben Benjamin ein Torschütze.

 

SC Union06 - FC Internationale     7:2 (3:1)

Die Jungs auf dem Platz gingen gleich hoch engagiert zur Sache und schafften sehr schnell das erste Tor. Benjamin und Oskar machten vorne vom Anfang an viel Druck und Amir half enorm aus dem Mittelfeld.

Nach den ersten zwei Toren, die recht eng auf einander folgten, zeigten die Jungs vom FC Internationale, dass unsere Abwehr und unser Mittelfeld doch ganz gut schwächeln können, so dass Steve im Tor sehr viel zu tun bekam und eine tolle Leistung zeigte, das Tor bis auf einen Gegentreffer "sauber" hielt.

So war der Halbzeitstand 3:1.

In der zweiten Halbzeit machte das Trio Benjamin, Oskar und Amir sofort wieder Druck und hatten viele Chancen für Tore. Letztlich finden vier weitere Schüsse ins Tor, während die Jungs vom FC Internationale einen weiteren Gegentreffer erzielen konnten.

Zwischen den vier Toren haben gerade die größeren, laufstarken Jungs vom FC Internationale unsere Verteidigung auf Trab gehalten.

Und auch diesmal hat Steve im Tor viel dazu beigetragen, nur eben dieses eine weitere Gegentor zum Endstand von 7:2 durchzulassen.

Fazit: Während es vorne richtig brummte, sehr gut zusammengespielt wurde, mussten unsere drei Torschützen Amir, Benjamin und Oskar hinten gut mithelfen und Steve war eine sichere Bank im Tor! Unschön waren ein paar Rempler und zwei Fouls, die bei uns aus dem Mittelfeld kamen und letztlich durch eine endgültige Auswechslung abgestellt wurden.

Ich freue mich auf das nächste Spiel!

Beste, eiserne Grüße

Martin Lemburg

SF Charlottenburg-Wilmersdorf - SC Union 06     5:3 (2:3)

Bei bestem, sonnigen Wetter traten wir mit acht Kindern das Spiel an.

Dieses Spiel war Steve im Tor, während alle bis auf den Kapitän Oskar durch regelmäßig Wechsel immer wieder ins Spiel gebracht wurden.

In der ersten Halbzeit konnten wir immer wieder, wie auch der Gegner, vor dem Tor gefährlich werden und fanden dabei dank Amir dreimal den Weg ins Tor, so dass wir am Ende der erste Halbzeit 3:2 in Führung lagen.
Insgesamt waren die 2011er der Gegner erfahrener und zeigten uns auf, dass häufig die Manndeckung fehlte. Auch war es etwas schwierig in dem noch normalen Getümmel um den Ball die richtigen Anspielpartner zu finden und zu erreichen.

Nach der Halbzeitpause fing das Spiel mit erschreckenden Einbrüchen und Konzentrationsschwächen an.
So lagen wir nach nur circa 5 Minuten mit 3:5 zwei Tore zurück.
Nach diesen "Rückschlägen" brauchten die Jungs einige Zeit sich zu berappeln, wurden aber langsam wieder torgefährlicher, fingen wieder an den eigenen Torraum sauberer zu halten und gegen Ende auch die ersten Torchancen.

Leider blieb es dann dabei, dass wir mit 3:5 verloren haben und unser Gegner jubelnd vom Platz ging.

Aber die Stimmung war die ganze Zeit gut und die Jungs hatten bis zum Ende Ihren Spaß.

Toll war, dass einige der Absprachen sehr gut funktioniert haben, wie z.B. dass einer von Amir oder Oskar immer vorne bleiben sollte, dass zumindest die Erfahrenen das Stoppen und Passen ganz gut machten oder schon recht gut gedeckt haben.
Steve hat im Tor mit seinen Paraden manches Tor verhindert, während Cornelius bei seinem ersten Spiel einen tollen Einsatz und einen wachen Kopf zeigte, immer wieder schnell dort war wo er gebraucht wurde. Riccardo war diesmal nicht im Tor, sondern auf dem Platz und oft sehr gut vorne dabei, um sich dann tapfer über den ganzen Platz zu kämpfen.
Samson und Matthis halfen mit flinken Beinen den Gegner im Mittelfeld unter Druck zu setzen.

Auch mir hat das Spiel Spaß gemacht und Ich bin gespannt auf das nächste Spiel am 7. Oktober auf heimischen Platz!

 

 

SC Union 06 - BSV Hürtürkel     1:8 (0:6)

Bei unserm Heimspiel war das Wetter zum Glück kein Spielverderber und auch der BFC Hürtükel war, wenn auch leicht verspätet am Platz.
Die Kinder waren hoch motiviert, spielten sich mit Passübungen warm und traten gegen eine genauso motivierte und doch etwas frechere Mannschaft an.
In der ersten Halbzeit bekamen wir etwas auf die Mütze und lagen schließlich 6:0 zurück. Im Sturm wurden wir sehr früh erfolgreich gestört, im Mittelfeld liefen wir hinterher und in der Verteidigung war etwas aufgeschmissen.
In der zweiten Halbzeit haben wir vorne umorganisiert und Oskar stärker in die Verantwortung genommen. Letztendlich hat das flotte Trio Amir, Benjamin und Oskar mit der Hilfe einer wacheren Hintermannschaft den Gegner so unter Druck setzen können, dass wir die zweite Halbzeit mit 2:1 verloren, letztlich 8:1 verloren haben.
Das Tor hat Oskar, dank eines tollen Zuspiels von Benjamin erzielen zu können!

Das tolle war, dass die Ansprache in der Halbzeitpause wurde sehr gut aufgenommen und umgesetzt!

Wir freuen uns auf das Training mit "unseren" aufgeweckten Fußballern!

Bis Mittwoch!

Beste, eiserne Grüße